Fairer Kaffee wurde auch bei der Wahlpräsentation des Rhein-Kreises Neuss im Kreishaus Grevenbroich angeboten - (c) Rhein-Kreis Neuss

Coffee Fairday am 29. September

Zum Abschluss der Fairen Woche vom 15. bis 29. September 2017 findet am Freitag, 29. September, der Coffee Fairday statt. Auch im Rhein-Kreis Neuss sind dazu mehrere Veranstaltungen geplant: Unter anderem wird an diesem Tag, von 10 bis 15 Uhr fairer Neuss-Café vor dem Neusser Rathaus angeboten. Probiert werden können auch andere Fairtrade-Kaffeesorten. Am Coffee Fairday bietet der Hofmarkt auf dem Bioland Lammertzhof in Kaarst ebenfalls verschiedene Kaffeespezialitäten an.

Unter diesem Link finden Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss auch einen lokalen Gastronomie- und Einkaufsführer für den Fairen Handel. Denn bereits seit 2010 setzt sich der Rhein-Kreis Neuss als erster Fairtrade-Kreis Deutschlands für den Fairen Handel ein. Unterstützt wird er dabei von den Eine-Welt-Gruppen im Kreisgebiet, die sich seit Jahrzehnten für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen der Kleinbauern in Afrika, Asien und Lateinamerika engagieren.

„Wir rühren die Werbetrommel für den Fairen Handel, denn wir alle tragen Verantwortung für eine gerechtere Welt“, betont Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. So wird fairer Kaffee und Tee beim Rhein-Kreis Neuss nicht nur in Sitzungen des Kreistags und der Ausschüsse ausgeschenkt, sondern auch bei Veranstaltungen. Zuletzt gab es fair gehandelte Getränke bei der Präsentation der Bundestagswahl-Ergebnisse im Grevenbroicher Kreishaus. Auch beim Einkauf sind alle Ämter und Einrichtungen des Rhein-Kreises Neuss dazu aufgerufen, sich verstärkt um nachhaltige und sozial verantwortliche Beschaffung zu bemühen.

Weitere Informationen zum Fairen Handel gibt es bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kreises unter Telefon 02131 928-1300.