Faire Kamelle in Rommerskirchen

Faire Kamelle in Rommerskirchen

Gefragt war die faire Kamelle der Tanzgruppe „Flotte Gillbach Müüs“ beim Karnevalsumzug in Rommerskirchen. Die Jugendlichen der KG Rut-Wiess Rommerskirchen verteilten insgesamt 1 000 fair gehandelte Schokotäfelchen bei ihrem Umzug. Denn sie gehörten – ebenso wie die F-Jugend der Sportfreunde 1927 Neersbroich und die Organisatoren des 1. Kinder-Karnevalsumzugs Norf – zu den Gewinnern beim Facebook-Gewinnspiel „Faire Kamelle“ des Rhein-Kreises Neuss.

Tanja Dirwan von der Rommerskirchener Tanzgruppe hatte sich mit ihrer Truppe für die faire Schokolade beworben. In bester Laune brachte die Tanzgarde in farbenprächtigen Kostümen das fair gehandelte Wurfmaterial unter das Volk. Insgesamt rund 30 Gruppen und Vereine aus dem Kreisgebiet hatten sich bei dem Fairtrade-Gewinnspiel um die faire Kamelle beworben.